img
Freitag, 10. Januar 2020

Geplante Investitionen 2020

Zuerst einmal in PV-Dachanlagen > 10 kWp, wenn die Bemühungen der BERN um die Nutzung geeigneter Dächer fruchten; dann aber auch in eine 750 kWp große PV-Freiflächenanlage gemeinsam mit dem Grundstückseigentümer.

Voraussetzung dafür ist das Planungsrecht und auf das wartet die BERN schon eine Weile recht (un)geduldig. Die Einspeisevergütungen sinken leider von Monat zu Monat und irgendwann im 2. Quartal 2020 fällt die Vergütung ganz weg, weil dann der im EE-Gesetz festgelegte „ 52 Gigawatt –Deckel“ erreicht sein wird. Der soll zwar aufgehoben werden, aber wann das dazu nötige Gesetz beschlossen und welcher Vergütungsmechanismus dann gelten wird, ist offen. Ungewissheit ist schädlich für Projekte.
Mehr entdecken

Weitere Artikel

img
Etwa 1.000 Stromkunden

01. Januar 2020 | 1 Min

Etwa 1.000 Stromkunden könnte und kann die BERN im Verbund mit der Bürgerwerke eG mit diesem ihrem Ökostrom (Bürgerstrom) versorgen. Es ist das Mindeste und Leichteste, was man als...

img
Weihnachts- und Neujahrsgruss 2019

24. Dezember 2019 | 1 Min

Allen Mitgliedern wünschen wir ein frohes und friedliches Weihnachtsfest, Gesundheit und ein gutes Neues Jahr, in dem wir uns mit aller Kraft und dem nötigen Elan gegen die drohende...