FAQ

Häufige Fragen zur BERN

Was ist die BERN? Wer steckt dahinter?

Wir stehen für den gemeinsamen Ausbau erneuerbarer Energien, für Maßnahmen, die den Stromverbrauch reduzieren und für den Einsatz von Ökostrom, weil wir für kommende Generationen und die Umwelt Verantwortung tragen. Wir setzen vor Ort Projekte mit erneuerbaren Energien um, bemühen uns um Energieeffizienz und beteiligen uns regional und landesweit an geeigneten Windkraftprojekten.

Wir bieten erneuerbar erzeugten Strom als Bürgerstrom an.

Seit wann gibt es die BERN?

Gründung am 01.07.2009

Kann ich Mitglied werden?

Mit der Zeichnung eines Geschäftsanteils von 300 €, wenn Sie Einwohner von Neuenstadt a.K., Langenbrettach oder Hardthausen a.K. sind.

Können noch weitere Geschäftsanteile erworben werden?

Leider ist eine weitere Beteiligung derzeit nicht möglich.

Grund: Wir haben aktuell keinen Finanzbedarf, weil (leider) keine größere Investition ansteht und wenn einmal doch, wir prüfen müssten, ob die Investition nicht günstiger mit Fremdkapital (zinsgünstigem Kredit) als teurem Eigenkapital (5 – 6% Dividende) finanziert werden könnte. Das gilt selbst für Aufstockungswünsche der jetzigen Mitglieder.

Welche Projekte unterstützt die BERN?

Wir betreiben sieben Solarstromanlagen mit 1.047 kWp und sind an bislang fünf Windparkanlagen der Region und darüber hinaus beteiligt. Wir kooperieren über gemeinsame Projekte mit den örtlichen Schulen, Vereinen und  Kommunen.

Beteiligung am neuen Windpark Bretzfeld-Obersulm?

Die BERN hat bei der Bürgerwindpark Hohenlohe GmbH bereits Beteiligungen an 4 Windparks laufen und will sich auch an diesem beteiligen. Die Anmeldung dazu ist bereits erfolgt.

Häufige Fragen zum Strom

Wer sind die Bürgerwerke?

Die Bürgerwerke sind ein Verbund von aktuell 97 Energiegenossenschaften und mehr als 15.000 Bürgern aus ganz Deutschland. Im Verbund der Bürgerwerke versorgen wir uns gemeinschaftlich mit umweltfreundlicher Energie und bringen zusammen die Energiewende voran. Die BERN ist ein Mitglied der Bürgerwerke.

Wir liefern 100 % Ökostrom. Was heißt das genau?

100 % Ökostrom bedeutet, dass der Strom, den die Bürgerwerke liefern, ausschließlich von Erneuerbare-Energien-Anlagen (Solar- und Windenergieanlagen in Bürgerhand und einem deutschen Wasserkraftwerk) produziert wird.

Wie stellen die Bürgerwerke sicher, dass ich jederzeit zu 100 % aus Erneuerbaren Energien beliefert werde?

Da wir unseren Strom zum Teil aus Solar- und Windenergieanlagen beziehen, deren Erzeugung vom aktuellen Wetter abhängt, liefert ein Wasserkraftwerk die fehlenden Mengen.

Daher haben wir die Lieferung aus unserem Wasserkraftwerk so organisiert, dass zu jedem Zeitpunkt genau die Menge geliefert wird, die gerade nicht durch unsere Solar- und Windenergieanlagen abgedeckt werden kann. Mit dieser vergleichsweise aufwändigen Praxis stellen wir sicher, dass wirklich zu jedem Zeitpunkt 100 % Erneuerbare Energien geliefert werden.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung habe?

Wenn Sie einen separaten Zähler für Ihre Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung haben, können Sie besondere Wärmestromtarife nutzen.

Wie sind die aktuellen Strompreise?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Bürgerstrom.
Die Preise sind ggü. dem Vorjahr gesunken und lauten ab dem 01.01.2021 wie folgt:


Grundgebühr pro Monat: EUR 11,90
Arbeitspreis pro kWh: Cent 28,90

Preisgarantie bis zum 31.12.2021 | Kündigungsfrist: 1 Monat

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Bruttopreise inklusive 19 % Umsatzsteuer (ab 2021).

Die aktuelle Stromkennzeichnung finden Sie hier: https://buergerwerke.de/stromkennzeichnung/